Nachhaltige Einkaufstipps in Berlin

Wir wissen, dass es am nachhaltigsten ist, wenn wir am besten gar keine neuen Kleidungsstücke mehr einkaufen und auch sonst unseren Konsum so gut es geht einschränken. Ab und zu soll es dann aber doch einmal ein neues (gebrauchtes) Kleidungsstück sein? Dann aber nur noch faire und ökologische Mode. Aber wo gibt es eigentlich den nächsten verpackungsfreien Laden in meinem Kiez? Hier gibt es regelmäßig Infos und Tipps zum nachhaltigeren Einkaufen in Berlin.

Entscheidungen treffen, die die Bedürfnisse aller Lebewesen und Ökosysteme berücksichtigt

Achtsamkeit, die Kunst mit den Gedanken, Gefühlen und allen Sinnen im Hier und Jetzt zu sein. Interview mit Sound Meditation Teacher und Yogalehrerin Katja Schendel.

Pflanzen unter Glas – ein Terrarium brauchst du nur drei Mal im Jahr gießen

Du möchtest Pflanzen für deine Wohnung. Sie sollen toll aussehen, aber möglichst wenig Pflege beanspruchen. Dann ist ein Terrarium das Richtige für dich!
petite jungle Gründerin Aurélie bietet sogar Workshops an, damit du ein eigenes Terrarium herstellen kannst.

Rosen, Tulpen, Nelken – Wie nachhaltig sind Schnittblumen?

Schnittblumen sind sehr beliebt. Sie sehen toll aus und es gibt sie überall für wenig Geld frisch zu kaufen. Dabei sind sie alles andere als nachhaltig.

Was ist Mikroplastik, wie entsteht es und worin ist es enthalten?

Wir sind von winzig kleinen Plastikteilchen umgeben. Überall im Alltag gibt es Mikroplastik. Wie es entsteht, erfährst du hier.

Das vegane Café Plant Base in Prenzlauer Berg

Das Café Plant Base in Berlin bietet morgens Frühstück, nachmittags Kuchen und abends Workshops. Alles vegan. Lest hier das Interview mit Gründerin Marika.

Nachhaltiger einkaufen für ein Abendessen mit Freunden Teil II

Ich gebe dir Tipps und Hinweise, wie du deinen Samstagseinkauf nachhaltiger gestalten hättest können. Anregungen zum besser machen!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!